Rauchschwaden über dem Olympiadorf

Am Sonntagnachmittag ist es im Olympiadorf durch zwei brennende Fahrzeuge zu einer starken Rauchentwicklung gekommen.

Datum Uhrzeit Ort Meldung Abt.
04.07.2021 16:32 Helene-Mayer-Ring Alarmstufenerhöhung auf B4 IUK, MI, WP

Ein Elektrofahrzeug und ein weiterer Pkw gerieten aus unbekannter Ursache im Freien in Brand. Beide Fahrzeuge waren auf den Stellplätzen vor den Hochhäusern geparkt. Dadurch zog schwarzer Rauch am Hochhaus hinauf. Mehrere Anrufe gingen bei der Integrierten Leitstelle über den Brand ein.

Ein Großaufgebot an Feuerwehr- und Rettungsdienstfahrzeugen wurde an die Einsatzstelle geschickt. Zwei Angriffstrupps, ausgerüstet mit C-Strahlrohr und Atemschutz löschten die brennenden Fahrzeuge. Durch die Rauchausbreitung mussten bis zum zehnten Stockwerk sämtliche Wohnungen über der Brandstelle kontrolliert und teilweise aufgebrochen werden. Mit einem Hochleistungslüfter wurde systematisch und kontrolliert das betroffene Gebäude entraucht.

Bei dem Einsatz wurde keine Person verletzt. Der Sachschaden kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.